Colégio Vértice

Die Oberstufe ist die letzte Phase der Grundbildung, in der die Lernenden vor neuen Herausforderungen stehen und das gesamte erworbene Wissen festigen. Bei Vértice sagen wir liebevoll, die Lernenden fliegen los und nehmen einen soliden ethischen und akademischen Hintergrund mit. Die Schule spielt dann eine grundlegende Rolle, wenn es darum geht, jedem von ihnen beim Aufbau seines Lebensprojekts zu helfen. Es ist Zeit, über Aufnahmeprüfungen, Berufsausbildung, Arbeitsmarkt und persönliche Verwirklichung nachzudenken.

Diese Arbeit kombiniert mehrere Seiten: Lehrplan, interdisziplinäre Projekte, akademische Wettbewerbe in verschiedenen Bereichen, Wahlfächer, enge und warmherzige Betreuung durch den Bildungsberatungssektor und das solide Berufsberatungsprogramm von Vértice. In all diesen Erfahrungen erweitern die Lernenden ihr Erfahrungsrepertoire, verbessern ihre Selbsterkenntnisse und entwickeln Fähigkeiten, um in einer Welt im ständigen Wandel etwas zu bewirken.

 

Sowohl im Unterricht als auch in der Praxis werden die Lernenden bei Problemlösen und Experimentieren gefördert, die Inhalte anzuwenden, Interventionen vorzuschlagen, eine kollaborative Haltung, die Flexibilität und die Verantwortung zu üben und die Kreativität einzusetzen. Diese Fähigkeiten und Instrumente sind für sie von wesentlicher Bedeutung, um gezielte Entscheidungen zu treffen und auf die Anforderungen der Gegenwart und der Zukunft vorbereitet zu sein.

Initiative und Projekte

Iniciativas e projetos

Neben den Unterrichtsstunden und Projekten haben die Lernenden eine Vielzahl von Wahlfächern, die ihre Bildung erweitern und ihnen zusätzliche Erfahrungen zum Lehrplan der Oberstufe anbieten. Durch Aktivitäten, Vorträge und Workshops in verschiedenen Wissensbereichen stehen die Lernenden auf engagierte und aktive Weise im Mittelpunkt des Lernprozesses. Sie sind Bestandteil des Berufsberatungsprojekts und helfen den Schülern auch bei der Berufswahl.

Neben der Unterstützung von der Lehrkraft, die bereit ist, bei diesem Prozess zu unterstützen, nehmen die Lernenden an verschiedenen Berufsberatungsaktivitäten teil. Sie beginnen in der 10. Klasse, ab wann die Schule das Profil jeder Lernenden begleitet: Leistung, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Lernverhalten, Fächer, bei denen es ihnen leichter ist, sowie die Hauptschwierigkeiten. Die Lernenden nehmen auch an Gruppenaktivitäten teil, damit sie ihre eigenen Interessen erkennen und von sich selbst bewusst werden.

Mit dem Ziel, die Arbeitswelt kennenzulernen, wird das Projekt in der 11. Klasse fortgesetzt, z.B. mit der Analyse der Lehrplänen von Hochschulen. Als Abschluss werden die Lernenden in der 12. Klasse individuell von spezialisierten Fachkräfte unserer Berufsberatung unterstützt. Die Leistung der Lernende spielt dabei auch eine bedeutende Rolle. Vorträge, begleitete Besuche und Arbeitsmarktbewertungen werden während dieses letzten Schuljahres zusätzlich angeboten.

 

 

Diese Unterstützung in der Oberstufe bietet den Lernenden eine wichtige Gelegenheit zum Nachdenken über seine Zukunft an, damit seine Wahl so begründet wie möglich ist.

Mit einem pädagogischen Projekt, die hohe akademische Qualität, Respekt, Autonomie, Empathie und Verantwortung schätzt und individuell mit dem Potenzial des Lernenden arbeitet, festigt sich Vértice als eine der besten Bildungsinstitutionen Brasiliens. Die folgenden Ergebnisse zeigen nicht nur Zahlen, sondern auch Erfolge, das Engagement und den Fleiß von Lernenden und Lehrkraft, erfüllte Träume und erreichte Ziele … unsere #gelbekraft.